News

Willkommen Maria Kormann-Strom

Wir freuen uns, dass auch Frau Maria Kormann-Strom aus der ehemaligen Praxis von Herrn Dr. Simon Dietrich unser nicht-ärztliches Personal im Team des Landarzt MVZ Rhön verstärkt. Frau Kormann-Strom ist eine erfahrene MFA, die lange Jahre bei Herrn Dietrich tätig war. Sie zeichnet sich durch ihre freundliche, aufgeschlossene und sehr positive Einstellung aus und wir

Willkommen Gisenia Barrientos Obando

Wir freuen und, dass Frau Gisenia Barrientos Obando unser ärztliches Team im Landarzt MVZ Rhön verstärkt. Frau Obando ist Fachärztin für Allgemeinmedizin. Viele Patienten in der Region kennen sie bereits, da sie ihre Weiterbildungszeit bei Dr. Nolte, einem der Gesellschafter des Landarzt MVZ Rhön, in der Praxis Rothemann absolviert hat. Wir heißen sie Herzlich Willkommen.

Grippeimpfung

Der Herbst ist da und die Erkältungszeit naht. Der ideale Zeitpunkt für die Grippeimpfung ist der Oktober und der November, da der Körper ca. 2 Wochen braucht, bis der komplette Impfschutz aufgebaut ist. Unsere Praxen Poppenhausen und Schmalnau haben bereits Impfstoff vorhanden und beraten Sie gerne. Bitte denken Sie an Ihren Impfausweis. Wenn Sie im

Gemeindeschwester für Sie unterwegs

Alexandra Baier ist für das Landarzt MVZ Rhön als Gemeindeschwestern unterwegs. Was ist eine Gemeindeschwester? Die Gemeindeschwester wird neben beratenden und koordinierenden Aufgaben ärztlich delegierte Leistungen bei Patienten mit geriatrischem Versorgungsbedarf erbringen. Aufgaben & Kompetenzen Delegierbare ärztlich-medizinische Leistungen in Poppenhausen und Ebersburg-SchmalnauBesuche im Wohnumfeld unf gemeinsam mit den Ärzten erstellte Hilfe- und MaßnahmenpläneEigenverantwortliche Koordination und

VERAH

Alexandra Baier ist als VERAH für das Landarzt MVZ Rhön unterwegs. Sie hat am 24.01.2020 die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Was ist VERAH? Die VERAH ist eine Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis. Die hochqualifizierte  Weiterbildung erfolgte auf Grundlage einer MFA Ausbildung. Somit ist Frau Alexandra Baier als VERAH ermächtigt, arztentlastende, delegierte Aufgaben zu übernehmen und unterstützt dadurch

Maskenpflicht

Die Hessische Landesregierung hat eine Maskenpflicht beschlossen, die ab Montag, 27. April, gilt – Bürgerinnen und Bürger müssen ab dann eine Mund-Nasen-Bedeckung auch in allen Gesundheitseinrichtungen tragen. Kinder unter 6 Jahren und Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Masken tragen können (Nachweis durch eine ärztliche Bescheinigung) sind ausgenommen. Wir bitten unsere Patienten unsere Praxen nur

Informationen zum Coronavirus

Betroffene können sich bei einem Coronavirus-Verdacht über die zentrale Nummer 116 117 des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes (ÄBD) in Hessen melden, sowie bei den zuständigen Gesundheitsämtern (angesiedelt bei den Landkreisen) oder beim Hausarzt. Alle Stellen führen eine telefonische Erstanamnese durch und vermitteln die möglicherweise Infizierten dann weiter.  Patienten, die als Verdachtsfälle eingestuft werden, werden in den neuen